Die Preisträger des großen Preises des Mittelstandes in NRW: v.r.n.l. Rolf Kulawik, Geschäftsführer RUTHMANN GmbH & Co. KG; ifm electronic gmbh; Erwin Hülscher, geschäftsführender Gesellschafter Heitkamp & Hülscher GmbH & Co. KG; Matthias Essmann, Marion Wüller und Klaus Große Besten, Geschäftsführer Essmann's Backstube GmbH; Alexander Stamos, Geschäftsführer STAMOS GmbH (Foto: Boris Löffert)

RUTHMANN ist Finalist beim "Großen Preis des Mittelstandes"

Freitag 10. Okt. 2014

Juroren bescheinigen eine hervorragende Gesamtentwicklung

Die RUTHMANN GmbH & Co. KG ist beim "Großen Preis des Mittelstandes" als Finalist ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 27. September 2014 im Rahmen eines feierlichen Galaabends im Düsseldorfer Maritim Hotel statt.  

Bundesweit wurden 4555 mittelständische Unternehmen für diesen begehrten Wirtschaftspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert. Drei Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen wurden schließlich als Preisträger und fünf weitere als Finalist geehrt. Einer davon ist der bekannte Arbeitsbühnen- und Spezialtransporterhersteller RUTHMANN.

Entscheidend für die Ehrung war für die Juroren die hervorragende Gesamtentwicklung des Gescheraner Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie vorbildliche Leistungen in den Bereichen "Innovation/Modernisierung", "Engagement in der Region" und "Service/Kundennähe/Marketing".

RUTHMANNs Geschäftsführer Rolf Kulawik freut sich über die Auszeichnung und kommentiert: "Zum ersten Mal überhaupt sind wir für diese begehrte Wirtschaftstrophäe nominiert worden und wurden direkt als Finalist geehrt. Das ist ein großartiger Erfolg, zu dem jeder Mitarbeiter der RUTHMANN-Familie beigetragen hat. Und darauf kann auch jeder Einzelne stolz sein. Der Preis gilt für uns als Ansporn, auch weiterhin mit Vollgas an der Optimierung unseres Kundenservices, unserer Produkte und sozialem Engagement in der Region zu arbeiten."

Großer Preis des Mittelstandes

Der jährliche Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung hat sich seit der Erstverleihung 1994 zum wichtigsten deutschen Mittelstandswettbewerb entwickelt. Kein Unternehmen kann sich für diesen Award selbst bewerben. Es muss von Dritten vorgeschlagen werden. Nur etwa jedes tausendste Unternehmen in Deutschland wird anschließend nominiert. Bereits mit der Nominierung gehört ein Unternehmen zur unternehmerischen Elite Deutschlands. 

RUTHMANN ist von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Borken mbH, der COEmarketing GmbH, dem Gescheraner Bürgermeister Hubert Effkemann, der Bezirksregierung Münster, dem NRW-Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg sowie der Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer für diesen „Oskar der Wirtschaft“ nominiert worden. Die Bewertung der nominierten Unternehmen erfolgt dabei nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Kriterien, sondern in ihrer Gesamtheit und Rolle in der Gesellschaft. Ziel der Oskar-Patzelt-Stiftung ist die Unterstützung und Förderung einer mittelständischen Wirtschaftskultur als tragende Säule des gesamtwirtschaftlichen Erfolges von Deutschland.

Über RUTHMANN

RUTHMANN operiert weltweit überaus erfolgreich im Bereich Arbeitsbühnen und Spezial-Nutzfahrzeuge. Die Produkte sind unter den Markennamen STEIGER ® und CARGOLOADER ® bekannt und werden in Gescher-Hochmoor entwickelt, produziert und vertrieben. STEIGER ® sind hydraulische Lkw-Hubarbeitsbühnen von ca. 11 - 72 m Arbeitshöhe. CARGOLOADER® sind Spezialtransport-Lkw mit heb-, senk- und wechselbarer Ladefläche. 

Insgesamt unterhält das Unternehmen 8 Servicestationen und 6 Servicepoints in Deutschland, Österreich und Frankreich. 2013 erzielte RUTHMANN einen Gruppen-Umsatz von 104 Mio. Euro, was einer Vervierfachung innerhalb der letzten zehn Jahre entspricht. RUTHMANN-Produkte werden in Deutschland direkt, international über Sales- und Service-Partner an die Kundschaft vertrieben. 

Besonders hohe Verkaufserfolge erzielt das Unternehmen mit seiner vor zwei Jahren im Markt eingeführten HEIGHT performance-Baureihe. Diese Baureihe hat die Internationalisierung des Unternehmens beflügelt und erfreut sich bei der europäischen und weltweiten Kundschaft besonderer Beliebtheit. Bei der HEIGHT performance-Baureihe handelt es sich um leistungsfähige STEIGER ®-Großgeräte, die durch ihren innovativen High-Tec-Stahlbau, den RUTHMANN selbst entwickelt und produziert hat, erheblich mehr Leistungsdaten erzielen. Zusätzlich punkten sie mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. 

Momentan sind insgesamt 340 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, 30 Lehrlinge befinden sich in der Berufsausbildung. Das Ausbildungsangebot reicht von klassischen, kaufmännischen Ausbildungsberufen über Technikberufe bis zum dualen Studium. Die Auszubildenden erzielen Spitzenergebnisse und gehören vielfach zu den besten des Jahrgangs. 

Neben dem eigentlichen Tagesgeschäft liegt RUTHMANN GmbH & Co. KG auch das soziale und kulturelle Engagement in der Region sehr am Herzen. Beispielsweise unterstützt RUTHMANN aktiv die Akzeptanzoffensive "In|du|strie" sowie den Kindergarten und Heimatverein am Hauptstandort in Gescher-Hochmoor.

<- Zurück zu: Aktuelles