Haver & Boecker überreicht dem Förderverein des TSV 95 Ostenfelde e.V. einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro. Das Bild zeigt (v. l.) Katharina Kirsch, Hajo Festge (Haver & Boecker), Thomas Langer, Heinz Uthmann, Mark Wehling (Förderverein TSV 95 Ostenfelde) sowie weitere Nutznießer des geplanten Kunstrasens Silas (7), Mika (12), Robin (12), Dana (9), Levin (13), und Nils (12). Mit dabei auch das Maskottchen der Haver & Boecker-Ruderer Hera.

Sportlich errudertes Geld für den Fußball in Ostenfelde eingesetzt

Freitag 28. Aug. 2015

500 Euro für den Kunstrasenplatz in Ostenfelde

Ennigerloh. Einer hervorragenden Platzierung des Haver & Boecker-Teams beim 1. Industrie-Drachenboot-Cup im Hafen von Münster verdankte der Förderverein des TSV 95 Ostenfelde e.V. eine Spende in Höhe von 500 Euro. Die Übergabe fand am Mittwochabend auf dem Sportplatz des TSV 95 in Ostenfelde statt.

Unter dem Namen „The Chain Gang“ startete kürzlich ein motiviertes Team von 25 Mitarbeitern von Haver & Boecker und seinen Technologietöchtern Haver Niagara, Behn + Bates und Feige Filling beim 1. Industrie-Drachenboot-Cup im Hafen von Münster. Die Veranstaltung wurde von der nord-westfälischen Akzeptanzoffensive „Industrie – Gemeinsam.Zukunft.Leben“ als großes sportliches Ereignis in Kombination mit industrieller Schau durchgeführt.

Bei herrlichem Wetter und unter großem kämpferischen Einsatz hatte sich „The Chain Gang“ schon im Vorlauf für die Kategorie „Fun-Sport“ qualifiziert. Mit geschlossener Leistung führte Teamchef Florian Festge die Haver-Mitarbeiter unter den rhythmischen Trommelschlägen von Hajo Festge ins Finale, wo man mit nur wenigen Zehntelsekunden den „C&D Hasen“ der Firma Crespel & Deiters aus Ibbenbüren unterlag. Der zweite Platz bescherte dem Haver-Team einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro, der von der WGZ Bank und der Vereinigten Volksbank in Münster gestellt worden war.

Bereits im Vorfeld hatte sich die Mannschaft darauf geeinigt, damit den Förderverein des TSV 95 Ostenfelde bei der Finanzierung eines Kunstrasenplatzes zu unterstützen. Vor knapp zwei Jahren wurde die Idee dazu geboren, vor weniger als einem Jahr ein Förderverein gegründet und bei der Stadt Ennigerloh ein Antrag auf Umbau des Asche- zum Kunstrasenplatz gestellt. Seither wurden viele Aktivitäten und Maßnahmen durchgeführt, um  den Eigenanteil des Vereins decken zu können. Bauherr ist die Stadt Ennigerloh, der den Förderverein unterstützend zur Seite haben wird. „Wir sind auf gutem Weg“, beurteilt Kassenwart Heinz Uthmann die augenblickliche Höhe der Gelder. Der zweite Vorsitzende des Fördervereins, Thomas Langer, freut sich über die Spende von Haver & Boecker, die „einen erheblichen Beitrag zur Umsetzung unseres Ziels ausmacht“. Er ist zuversichtlich, dass der Verein den Eigenanteil bis zur geplanten Durchführung im Herbst 2016 zusammen haben wird. „Ziel ist, dass die Jugend in Ostenfelde hier weiter Sport treiben kann“ sagt Langer und berichtet, dass neben den acht Jugendmannschaften auch drei Senioren- und eine Alt-Herren-Mannschaft den Platz nutzen werden.

www.haverboecker.com

<- Zurück zu: Aktuelles