„Mach dein ZINQ“: der achte Jahrgang ist da!

Dienstag 01. Sep. 2015

Es ist wieder soweit. 22 neue Auszubildende starten heute über ganz Deutschland verteilt ihre gewerbliche Ausbildung. Sie werden zu Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik mit Schwerpunkt Feuerzinken ausgebildet; einem Lehrberuf, den es so nur bei ZINQ gibt.

Begleitend zum fachbezogenen Berufsschulunterricht bekommen die Auszubildenden bei ZINQ praktische Einblicke: Egal ob das Besichtigen von anderen innovativen Unternehmen, praxisnahe Schulungen zum Thema Schweißtechnik in den modernen Werkstätten der GSI SLV „Auf Schalke“ oder ein Praktikum im Technikum der Firma Henkel in Düsseldorf – die Ausbildung bei ZINQ macht es möglich.

Eigener Ausbildungsgang, eine komplette, eigene Berufsschulklasse und eine Vielzahl an Bewerbungen mit einem entsprechenden Bewerberprofil. Das sind nur einige der Eckpunkte von „Mach dein ZINQ“, der Ausbildungsinitiative von ZINQ, die mit dem Ausbildungs-Ass in Gold ausgezeichnet wurde.

Marius Mann, bei ZINQ für die Ausbildung verantwortlich: „Allein in diesem Jahr hatten sich über 300 junge Kandidaten für unsere Ausbildungsplätze im gewerblichen Bereich beworben. Auch für uns eine besondere Herausforderung!"

Der Lehrberuf wurde 2001 als Einzelinitiative des Unternehmens als dringend benötigte Fachausbildung begründet und mit zunächst 18 Auszubildenden für drei Jahre begonnen, da es – anders als im Bereich der Galvanik – keinen bestehenden Ausbildungsgang für das Feuerverzinken gab. Heute belegt die ZINQ-Gruppe mit ihren gewerblichen Auszubildenden jedes Jahr eine komplette Berufsschulklasse in Gelsenkirchen. Mittlerweile werden jedes Jahr über 80 % der Azubis übernommen, jeder Zehnte der ehemaligen gewerblichen Auszubildenden ist mittlerweile in einer Führungsposition im produktionsnahen Bereich tätig.

Bei der Personalbeschaffung kombiniert „Mach dein ZINQ“ klassische Recruiting-Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der IHK mit einer Online-Kampagne: Auf der Kampagnenwebseite www.machdeinzinq.com ist alles rund um die Ausbildung einschließlich aktueller Blogbeiträge, Infos zur Ausbildung sowie YouTube-Filme über die Ausbildung und die Produktionsprozesse ersichtlich. Das Besondere dabei: Die Webseite wird ausschließlich von eigenen Auszubildenden gestaltet und verantwortet. Dabei setzt das Unternehmen voll auf Originalität und Authentizität. Regelmäßiges Reinschauen lohnt sich also; ZINQ wünscht viel Spaß dabei und allen Neulingen einen guten Start ins Berufsleben.

Pressekontakt
Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG
Nordring 4
D-45894 Gelsenkirchen
Marius Mann
Tel.: +49 209 319270-311
Fax: +49 209 319270-313
E-Mail: marius.mann@remove-this.zinq.com

<- Zurück zu: Aktuelles