Blumenbecker Technik Geschäftsführer Ralf Herzog mit Ruthard Ködel (v.l.)

Blumenbecker übernimmt die KÖ Hebezeugtechnik in Merseburg

Mittwoch 03. Mai. 2017

Synergien in der Industriewartung

Mit Wirkung zum 01.05.2017 übernimmt die Blumenbecker Technik GmbH in Bad Lauchstädt den Geschäftsbetrieb der KÖ Hebezeugtechnik GmbH in Merseburg, einen seit über 25 Jahren etablierten Fachbetrieb für Industriewartung.

Allen Mitarbeitern wird ein Arbeitsplatz bei Blumenbecker angeboten. Der Geschäftsbetrieb der KÖ Hebezeugtechnik wird von Merseburg in das wenige Kilometer entfernte Bad Lauchstädt verlegt und dort im Ortsteil Schafstädt mit den vergleichbaren Aktivitäten der Blumenbecker Technik GmbH zusammengelegt.

„Ich kenne Blumenbecker seit langem als innovativen und professionell geführten Industriedienstleister und bin überzeugt, dass meine Kunden und Mitarbeiter dort gut aufgehoben sein werden“, sagt Ruthard Ködel, geschäftsführender Gesellschafter der KÖ Hebezeugtechnik GmbH. „Die KÖ Hebezeugtechnik wird insbesondere von dem großen Netzwerk von Blumenbecker profitieren.“ Ködel selbst wird sich künftig auf seine anderen geschäftlichen Interessen konzentrieren, unter anderem als geschäftsführender Gesellschafter der ISL Industriehandel & Service GmbH in Merseburg.

Die KÖ Hebezeugtechnik GmbH ging 1991 aus der ehemaligen Abteilung Hebezeuge der VEB Leuna Werke hervor und entwickelte sich schnell zu einem in der Region viel gefragten Industriedienstleister für Hebezeuge, Rolltortechnik, Bauaufzüge und Kleinhebezeuge. 2016 erzielte das Unternehmen mit neun Mitarbeitern einen Umsatz von über 700.000 Euro.

Kontinuität bleibt gewahrt
Operativ wird das Tagesgeschäft der KÖ Hebezeugtechnik GmbH schon länger von Thomas Schmidt geführt, der das bei Blumenbecker weiterhin tun wird. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Blumenbecker“, sagt er. „Unsere Kunden werden von uns nach wie vor den gewohnten Service bekommen. Zusätzlich werden wir durch die Integration in die Blumenbecker Gruppe viele weitere Leistungen anbieten können.“

„Der Geschäftsbetrieb der KÖ Hebezeugtechnik passt sehr gut zu Blumenbecker,“ betont Ralf Herzog, Geschäftsführer der Blumenbecker Technik GmbH. „Das Leistungsspektrum von KÖ ist mit dem unserer Abteilung für Kran-, Hebezeug- und Torservice weitgehend deckungsgleich. Aus der Zusammenarbeit erwarten wir Synergien, die wir zum Nutzen unserer Kunden aktivieren wollen. Dadurch, dass Herr Schmidt nach wie vor die Geschäfte der KÖ Hebezeugtechnik führt, wird auch die Kontinuität in der Kundenbeziehung gewahrt bleiben.“

Die Stammkunden von KÖ werden über die neuen Kontaktdaten informiert, für eine Übergangszeit werden alle Telefonate, Faxe und Briefe nach Schafstädt weitergeleitet.

Über die Blumenbecker Gruppe
Blumenbecker ist Industrie-Dienstleister und begreift sich als Partner, der für seine Kunden im Dialog innovative Lösungen erarbeitet und langfristige Geschäftsbeziehungen anstrebt. Das Familienunternehmen mit Stammsitz im westfälischen Beckum beschäftigt an über 30 Standorten in zehn Ländern weltweit rund 1.300 Mitarbeiter und erzielt über 170 Mio. Euro Umsatz. Das Leistungsspektrum umfasst Automatisierungstechnik, Engineering, Industriehandel, Industrieservice und Technik.

Über die Blumenbecker Technik GmbH
Die Blumenbecker Technik GmbH ist ein Unternehmen der Blumenbecker-Gruppe, das vor über 25 Jahren in den neuen Bundesländern gegründet wurde. Das Leistungsangebot beinhaltet neben der Industriewartung auch den Bau von Schaltanlagen, von Niederspannungsverteilern, Mittelspannungstechnik, auf Fahrzeugen aufgebauten Hubarbeitsbühnen, Flughafenbodengeräten und bahntechnischen Anlagen. Ca. 120 Mitarbeiter erzielen damit an vier Standorten einen Umsatz von über 14 Mio. Euro.

Herausgeber:
B+M Blumenbecker GmbH
Sudhoferweg 99-107
D-59269 Beckum
www.blumenbecker.com
info@blumenbecker.com
Ansprechpartner:
Ralph Mayer
Leiter Kommunikation
T: +49 (0) 25 21 84 06 -110

<- Zurück zu: Aktuelles