Und wieder eines mehr!

Donnerstag 29. Mär. 2012

BNP Brinkmann tritt Akzeptanzoffensive bei

Mit einem Hersteller technischer Vliesstoffe, der BNP Brinkmann GmbH & Co. KG, hat die nord-westfälische Akzeptanzoffensive der Industrie ein weiteres Unterstützungsmitglied gewonnen. Seit März zieren eine Industrie-Fahne und ein Banner Vorplatz und Firmengebäude in Hörstel-Bevergern.

Mit fast 60-jähriger Erfahrung bietet das Unternehmen Produkte für die Automobilindustrie, für geotextile Bauweisen, den Garten- und Landschaftsbau oder für die Verpackungsindustrie. Zudem begegnen BNP-Produkte den Menschen buchstäblich auf Schritt und Tritt – so zum Beispiel bei Trittschalldämmungen oder in der Schuhindustrie.

Die Stärke des Unternehmens liegt aber nicht nur in seinem Produktangebot, sondern auch in der intensiven Materialforschung. "Durch thermische, mechanische und chemische Verfestigungen können wir unseren Produkten ganz spezifische Eigenschaften mitgeben", erklärt Geschäftsführer Andreas Pohlmeyer. "Auch für spezielle Anforderungen hinsichtlich Festigkeit, Dehnungswert und Härtegrad bietet BNP die perfekte Lösung."

Wie alle zukunftsorientierte Unternehmen setzt auch BNP Brinkmann bereits seit vielen Jahren auf die Nachwuchsförderung. "Den allgemein bekannten Fachkräftemangel spüren auch die mittelständischen Textilunternehmen", so Pohlmeyer. Das fundierte Ausbildungsangebot gibt dem Unternehmen allerdings die Sicherheit, in Zukunft gefragte Fachkräfte in den Reihen seiner Mitarbeiter zu wissen.

So hat für mehrere junge Leute jetzt wieder ein neuer Lebensabschnitt bei BNP Brinkmann begonnen. Neben der theoretischen Ausbildung erwerben die angehenden Produktionsmechaniker umfassende Kenntnisse an modernsten, computergesteuerten Produktionsanlagen. Auch in der Ausbildung zum Industriekaufmann und zur Textillaborantin wird den jungen Menschen das Wissen für eine erfolgreiche Zukunft vermittelt.

<- Zurück zu: Aktuelles