1.000 Freunde für Industrie

 

  • Ich spreche mich für unsere Industrie in Nord-Westfalen aus. Sie ist bedeutender Arbeitgeber, Bildungspartner und Fortschrittsmotor.
    Damit ist sie unverzichtbarer Teil unserer Wirtschaft und sichert unseren Wohlstand.

    Uwe Strotmann (Gescher)


  • Die heimische Industrie ist das wesentliche Rückgrat und der herausragende Antriebsmotor unserer Gesellschaft.

    Als verlässlicher und starker Partner des Mittelstandes finanzieren wir daher gerne die unterschiedlichsten Projekte der lokalen Industrie und machen uns gemeinsam für die Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohlstand stark.

    Dirk Komitsch, Vorstand Volksbank Beckum-Lippstadt eG (Beckum)


  • Die Welt beneidet uns um unsere industrielle Basis. Industrie schafft Arbeitsplätze, Einkommen und Lebensqualität. Die positiven Effekte reichen weit über die Werkstore hinaus und halten auch viele andere Wirtschaftszweige in Schwung.

    Dirk Schlotböller (Münster)


  • Danke
    für viele, viele innovative Produkte die unser Leben bereichern!

    Erica Jacob (Münster)


  • Dass Deutschland im europäischen Vergleich während der anhaltenden Eurokrise so gut dasteht, ist unter anderem der modernen und flexiblen Industrie und den dort arbeitenden Menschen zu verdanken. Die Politik in unserem Bundesland NRW ist daher aufgefordert, durch kluge und verantwortungsvolle Gesetzgebung die richten Rahmenbedingungen zu setzen, damit diese Erfolgsgeschichte nachhaltig fortbestehen kann. NRW war und ist ein Industrieland, mit dem sich die Menschen identifizieren!

    Reinhard Wiggers (Neuenkirchen)


  • Die Industrie in unserer Wirtschaftsregion zeichnet sich durch einen hohen Spezialisierungsgrad, Innovationskraft und wirtschaftliche Stärke aus. So sichert sie Arbeitsplätze, Wohlstand und technischen Fortschritt.

    Klaus Richter (Vorstandsmitglied der Sparkasse Münsterland Ost)

    Klaus Richter (Münster)


  • Ich bin ein Freund der Industrie, weil eine starke Industrie Garant für eine positive wirtschaftliche Entwicklung ist. Und ein stabiles Wirtschaftswachstum ist die beste Sozialpolitik, die es geben kann.

    Georg Vennemann (Rheine)


  • Neben dem starken Handel und der Wissenschaft ist die Industrie ein wesentlicher Faktor zur Zukunftssicherung Westfalens.
    Hohes Know-how, sichere Arbeitsplätze, Bildungspartnerschaften und Innovation sind Motoren für die Weiterentwicklung unserer Region.

    Matthias Lückertz (Münster)


  • Die Industrie ist in jeder Region ein bedeutender Partner und verleiht Sicherheit und Wohlstand.

    Stephan Bahlmann (Ascheberg)


  • Wir müssen die Vorbehalte über die "schmutzige Industrie" aus dem Weg schaffen. Vor allem das Ruhrgebiet wird häufig noch mit dieser Vorstellung in Verbindung gebracht. Dass hinter dem Begriff "Industrie" jedoch Innovationsförderung, zukunftsträchtige Ausbildung, weitreichende Versorung und eine hohe Vielfalt an Produktauswahlmöglichkeiten stecken, wird oft nicht wahrgenommen.

    Sina Bettermann (Datteln)


Werden Sie unser Freund

Werden Sie einer der 1.000 Freunde und hinterlassen Sie Ihr persönliches Statement, warum Sie Fan der Industrie in Nord-Westfalen sind.

Beispiele

  • "Die Industrie ist einer der wichtigsten Arbeitgeber in Nord-Westfalen."
  • "Die Entwicklung nachhaltiger Produkte durch die Industrie sichert unsere Zukunft – sowohl ökonomisch, ökologisch als auch sozial."
  • "Die Anzahl an hochwertigen Ausbildungsberufen zeigt, wie sehr sich Industrie für unsere Jugendlichen engagiert."

 

Ist eines der Statements bereits Ihr persönlicher Favorit? Oder fällt Ihnen noch mehr dazu ein, was die Industrie in Nord-Westfalen ausmacht?

0
Es haben sich bereits 308 Freunde für die Industrie in Nord-Westfalen ausgesprochen.