Industrie-Initiativen in NRW

Geschäftsstelle "Dialog schafft Zukunft"

Wie können Bürger möglichst frühzeitig an Industrie- und Infrastrukturprojekten beteiligt werden? Wie lassen sich dabei verschiedene Interessen an einen Tisch bringen? Kompetenzen und Lösungsansätze für diese Fragen vermittelt die Geschäftsstelle "Dialog schafft Zukunft – Fortschritt durch Akzeptanz.NRW". Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) hat die Geschäftsstelle Anfang 2012 ins Leben gerufen. Als neutrale und überparteiliche Dienstleistungsagentur möchte sie Ansprechpartner sein für gesellschaftliche Gruppen jeglicher Art, die Beteiligungsprozesse vor Ort initiieren wollen – seien es Bürgerinitiativen, Verbände oder Unternehmen. Die Geschäftsstelle bietet Praxiswissen, wissenschaftliche Expertise und Schulungen über moderne Instrumente der Öffentlichkeitsbeteiligung. Darüber hinaus berät sie Akteure dabei, wie sie diese Instrumente sinnvoll einsetzen können – ergänzend zu den gesetzlich geregelten Verfahren und schon bevor Konflikte da sind.

>>http://www.dialog-schafft-zukunft.nrw.de/<<

In|du|strie - Gemeinsam. Zukunft. Leben.

Über 360 Industrieunternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region haben sich zur nord-westfälischen Akzeptanzoffensive „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ zusammengeschlossen. Unter der gemeinsamen Dachmarke wollen sie die Bedeutung der Industrie als Arbeitgeber, Ausbilder und Fortschrittsmotor wieder in den gesellschaftlichen Fokus rücken. Dazu werden sie selbst aktiv, öffnen z. B. ihre Betriebe und führen im Rahmen vielfältiger Aktionen den Dialog mit den Menschen: mit den Nachbarn am Standort ebenso, wie mit Schülern und Studenten oder Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Medien und weiteren gesellschaftlichen Gruppen.

>>http://www.industrie-nordwestfalen.de/<<

In|du|strie - Gemeinsam. Zukunft. Leben.

Über 160 Industrieunternehmen sind in der Akzeptanzoffensive der Wirtschaftsregion Köln aktiv. Unter dem Motto „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben“ engagieren sich die Unternehmerinnen und Unternehmer, um das Bewusstsein für die Leistungen der Industrie zu stärken.
Mit Unterstützung der IHK Köln zeigen die Unternehmen Flagge: Für Aufklärung, Nachbarschaftsdialog und Verständnis in Bevölkerung, Politik und Verwaltung.

>>http://www.industrie-koeln.de<<

Lokale Allianz Dormagen

Die Lokale Allianz Dormagen ist im November 2010 als erstes Bündnis auf örtlicher Ebene im Rahmen der NRW-Allianz entstanden. Ihr Ziel ist die Förderung des Wohn- und Wirtschaftsstandorts Dormagen. Bürgern, Politik, Verwaltung und Unternehmen bietet die Allianz eine Dialogplattform für Projekte und Zukunftsplanungen. Erklärtes Ziel ist, unterschiedliche Interessen auszugleichen, das gegenseitige Vertrauen zu stärken sowie Transparenz und Offenheit sicherzustellen, um so zu einer positiven Entwicklung Dormagens beizutragen. Dadurch soll auch die Akzeptanz in der Bevölkerung für Industrie zur Sicherung des Wohlstandes in der Region unterstützt werden.

>>http://www.lokale-allianz-dormagen.de/<<

Zukunft durch Industrie e.V.

„Zukunft durch Industrie e.V.“ wurde im August 2010 gegründet und ist als gesamtgesellschaftliche Initiative unabhängig von einzelnen Unternehmen, Parteien, Verbänden oder sonstigen Institutionen. Der Verein versteht sich als Kommunikationsplattform, die alle gesellschaftlichen Gruppen zum Dialog einlädt, um den Nutzen einer modernen Industrie für die Gesellschaft verständlich aufzuzeigen und bestehende Chancen und Risiken zu diskutieren.

>>http://www.zukunft-durch-industrie.de/<<

Zukunft durch Industrie - Initiative Krefeld

"Zukunft durch Industrie - Initiative Krefeld" ist ein Bündnis von Unternehmern und Gewerkschaftsvertretern unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Gregor Kathstede. "Zukunft durch Industrie" sucht als "Bürgerinitiative der Industrie" den Dialog zu unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen. Dabei soll der Nutzen der Industrie deutlich gemacht und die Bedürfnisse der Bevölkerung frühzeitig berücksichtigt werden.

>>http://www.industrie-krefeld.de/<<

Industriekreis Düsseldorf

Der Industriekreis Düsseldorf ist ein Zusammenschluss von Unternehmen unserer Stadt, der sich für die nachhaltige Entwicklung der Industrie in Düsseldorf einsetzt und ihre Relevanz für wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand deutlich machen will.
Der Industriekreis Düsseldorf sieht sich als Interessenvertretung des produzierenden Gewerbes in der Stadt und gleichzeitig als Botschafter der Rheinmetropole. Zu diesem Selbstverständnis gehört auch die Identität als Plattform für die Weiterentwicklung des Standortes Düsseldorf. Die Zusammenarbeit in Kooperationen und Netzwerken ist wesentlicher Bestandteil unserer Aktivitäten.

>>http://www.industrie-duesseldorf.de/<<

Industrie – Zukunft in Lippe

Der industrielle Mittelstand in Lippe will gemeinsam seine Leistungen für den Standort, für die Gesellschaft und jeden einzelnen Menschen viel stärker verdeutlichen. Deshalb starten die IHK Lippe zu Detmold, der Arbeitgeberverband Lippe und die Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. die Standortkampagne „Industrie – Zukunft in Lippe”. So sollen gemeinsam Vorurteile und Unwissenheit abgebaut und Begeisterung für die Industrie geweckt werden, um so das Image der Industrie nachhaltig zu stärken und zukunftsfeste Wachstumsbedingungen zu schaffen. 

>>http://www.industrie-lippe.de/<<

Zukunft durch Industrie Mittleres Ruhrgebiet

"Die Industrie hat das mittlere Ruhrgebiet zu dem gemacht, was es heute ist. Die Industrie ist Innovationsmotor der Region. Und die Industrie trägt entscheidend zu unserem Wohlstand bei." Mit diesem Bekenntnis für die Region und für Industrie in der Region möchte die Initiative "Zukunft durch Industrie Mittleres Ruhrgebiet" in den Städten Bochum, Herne, Witten und Hattingen zum einen Akzente und Argumente für Industrieakzeptanz setzen, zum anderen die Schaffung neuer Industriearbeitsplätze fördern und den Dialog zwischen Industrie und Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Bevölkerung vertiefen. 

>>http://www.industrie-ruhrgebiet.de/<<