Weihnachtsaktion für den guten Zweck

Dr. Jens Wiesenmüller, Geschäftsführer von GussStahl Lienen, freut sich gemeinsam mit den Preisträgern.

Industrie in Lienen engagiert sich für ihre Gemeinde

Strahlende Gesichter gab es am 1. Advent als Anerkennung für eine tolle Aktion: Statt Weihnachtspräsente an Kunden zu schicken, unterstützte der Industrieverbund Lienen in diesem Jahr das Gemeinwohl und symbolisierte so sein klares Bekenntnis zum Standort. Lienener Kindergärten, Schulen, Bildungseinrichtungen, Jugendzentren, Vereine und alle weiteren sozialen Institutionen konnten sich um Geld- oder Sachspenden für ihre Projekte bewerben. Unter zahlreichen und zum Teil sehr kreativen Beiträgen – einige Kinder bastelten ihre Wünsche – wurden fünf Projekte mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendförderung ausgewählt:

Detlev Wegner, Geschäftsführer der Calcis Lienen GmbH, überreicht der Leiterin des evangelischen Kindergartens Kattenvenne, Gudrun Warnke, die "Gewinnerurkunde".

Der evangelische Kindergarten Kattenvenne erhält einen neuen "Barfußpfad", der Spielkreis Zwergenland wird bei der Fassadenumgestaltung seiner Einrichtung unterstützt, drei kleine Bewohnerinnen der Kleinwohngruppe Heckenstraße können sich über Fahrräder und einen neuen Schulranzen freuen, der Grundschule Lienen wird ermöglicht, in das Schulprojekt "Fit & Stark" zu investieren und die OGGS Lienen erhält einen neuen Tisch samt Bänken für den Schulhof.

Zur Eröffnung des Lienener Weihnachtsmarktes am 1. Advent überreichten die Vertreter der beteiligten Unternehmen gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Gerd Schomberg die "Gewinnerurkunden" an die kleinen Förderpreisträger und ihre Betreuer.

An der Weihnachtsaktion in Lienen beteiligten sich:

Calcis Lienen GmbH & Co. KG, GussStahl Lienen GmbH & Co. KG, R. Hullmann GmbH, MD Maschinen und Stahlbau Lienen GmbH, VAKONA GmbH