Elektrogroßhandel Hardy Schmitz begeistert Besucher

Unglaublich, wie sich das entwickelt hat – so das übereinstimmende Echo der Besucherinnen und Besucher von Hardy Schmitz am 10. Juli 2013. Während der Besichtigungstour hatten die Gäste ausgiebig Gelegenheit, das Unternehmen kennenzulernen. In der nunmehr dritten Generation wird Hardy Schmitz kontinuierlich und nachhaltig nach vorne gebracht. Und so entwickelte sich die Firma von einem Handelsvertreter für Baumwolle zu einem erfolgreichen Unternehmen mit den Geschäftsfeldern Elektrofachgroßhandel für Handwerksunternehmen, Systemdienstleistungen für Industrieunternehmen sowie  Dienst- und Logistikleistungen für die Windtechnik-Branche.

Los ging es an der Karmannstraße 1. Dort begrüßten der geschäftsführende Gesellschafter Robert Schmitz, seine Assistentin Frau Koch und der Leiter des Zentrallagers Dave Hindemarsch die Besucher und starteten den Rundgang in der Wareneingangshalle. In der 5.000 Quadratmeter großen Halle konnten sich die Gäste einen Überblick über die Einlagerung und die Kommissionierung der Aufträge für das Zentrallager verschaffen. Die Gastgeber lieferten interessante Zahlen und Fakten dazu: So hat das Unternehmen 20.000 Artikel auf Lager und 360.000 im Sortiment. Durchschnittlich werden 2.800 Auftragspositionen am Tag bearbeitet. 28 Lastwagen transportieren die Waren zu den mittlerweile sechs Standorten des Unternehmens und für den reibungslosen Ablauf und zufriedene Kunden sorgen die rund 240 Mitarbeiter im Unternehmen.

Dann ging es per Bus zum Zentrallager "Am Stadtwalde 12". Hier konnten die Besucher den Produktweg verfolgen und bekamen einen Einblick in das Kardex Shuttle System von Hardy Schmitz. Dieses elektronisch gesteuerte Lager- und Bereitstellungssystem optimiert Lagerflächen und Produktivität. In neun Schächten befinden sich jeweils bis zu 76 Etagen, in denen 11.000 Artikel auf Abholung warten. Gesteuert und gepflegt wird das System über eine zentrale Datenbank in Stuttgart. Hier ist der Sitz der DEHA (Deutsche Elektro Handelsgesellschaft), ein Verbund aus fünf konzernunabhängigen Elektrogroßhandelsgesellschaften, dem auch das Unternehmen aus Rheine angehört. So kann die gleichbleibende Qualität des Leistungsspektrums garantiert werden.

"Dass wir so erfolgreich sind, haben wir in erster Linie unseren engagierten und qualifizierten Mitarbeitern zu verdanken", so Robert Schmitz, "denn unser Leitbild Qualität – Service – Menschlichkeit wird im Unternehmen von allen mitgetragen und gelebt."

Abschließend brachte der Bus die Besucher wieder in die Karmannstraße, wo bereits die nächsten Gäste auf eine Führung warteten.