Industrie fest im Sattel

Das In|du|strie-Team gibt Gas.

Industrieverbund Telgte, Everswinkel, Ostbevern (TEO) beim Sparkassen Münsterland Giro 2013 aktiv

Beim größten Radrennen Nordrhein-Westfalens am 3. Oktober durfte auch das Team "In|du|strie" nicht fehlen. Vier radsportbegeisterte Botschafter der Akzeptanzoffensive "In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben." gingen im In|du|strie-Trikot an den Start. Drei von ihnen absolvierten den 95 Kilometer langen Cup der Provinzial. Ein Industrie-Botschafter hatte sich den 120 Kilometer langen LBS-Cup vorgenommen. Alle vier legten ein passables Rennen hin und konnten teilweise sogar ihre persönliche Bestzeit verbessern. Einen Sonderwettbewerb in Everswinkel konnte der PRÄZI-FLACHSTAHL AG-Mitarbeiter Florian Schmidt für sich entscheiden. Als langsamster Fahrer legte er innerhalb von zwei Minuten lediglich einige wenige Meter zurück.

Der In|du|strie-Stand auf der Giromeile.

Parallel zu den Rennen war der Industrieverbund TEO auf der Giromeile der Gemeinde Everswinkel mit einem Stand vertreten. Hier informierten die Unternehmen Winkhaus, Münstermann, FRIWO und PRÄZI-FLACHSTAHL AG über die Leistungen der lokalen Industrie und feuerten gleichzeitig das In|du|strie-Team während der Durchfahrten an.

Am Sparkassen Münsterland Giro 2013 nahmen insgesamt rund 5000 Radsportlerinnen und Radsportler teil, darunter zahlreiche internationale Radsportgrößen. Der größte Teil des Rennens führte in diesem Jahr durch den Kreis Warendorf.