Beckumer Azubis locken Nachwuchs mit Snapchat

Freitag 13. Apr. 2018

Snap dir deinen Job

Wer heute Azubis für sich gewinnen will, muss sich etwas einfallen lassen. Um den Nachwuchs zu begeistern, geht thyssenkrupp immer wieder neue Wege: Seit kurzem macht der Geschäftsbereich Industrial Solutions am Standort Münsterland junge Menschen über Snapchat auf sich aufmerksam. Die aktuellen Auszubildenden selbst betreiben den Kanal und geben als Botschafter Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Das Potenzial ist groß, denn Snapchat wächst rasant. Schon 2017 hatte der mobile Messaging-Dienst mehr als 5 Millionen Nutzer in Deutschland; 40 Prozent davon unter 18 Jahre alt.

„Wir haben beschlossen, kreative Wege zu gehen, um die junge Generation auf uns aufmerksam zu machen. Snapchat bietet uns die Möglichkeit, potenzielle Auszubildende direkt anzusprechen“, so Peer Karstedt, Leiter Ausbildung am Standort Münsterland von thyssenkrupp Industrial Solutions.

In einem Pilotprojekt übernahmen die Azubis im Zeitraum von September bis November 2017 erstmals den Snapchat-Kanal. Hier veröffentlichten sie Bild- und Video-Stories rund um ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Ausbildungsalltag – von Eindrücken aus der Lehrwerkstatt über Fotoshootings für den neuen Ausbildungsflyer bis zum Elterninfotag. Die Aktion wurde darüber hinaus über weitere Social-Media-Kanäle wie Facebook und Instagram und während Ausbildungsmessen und Schulbesuchen angekündigt. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Schon nach wenigen Wochen verfolgten mehr als 100 Abonnenten die Geschichten der Beckumer Azubis.

Zukünftig soll die Nutzung des Kanals weiter ausgebaut werden, um noch mehr junge Interessenten zu erreichen. Ausbilder und Azubis sind davon gleichermaßen begeistert: „Besonders gut finde ich, dass wir Snapchat eigenständig betreuen können. So können wir authentisch und unmittelbar über den Ausbildungsalltag in unserem Unternehmen berichten“, sagt Marina Graute, kaufmännische Auszubildende im ersten Lehrjahr. Laura Seeger, Verantwortliche für die kaufmännische Ausbildung am Standort Münsterland, ergänzt: „Der neue Kanal ist für uns wie ein digitaler ‚Tag der offenen Tür‘, der kontinuierlich Blicke hinter die Kulissen ermöglicht. Im Mittelpunkt stehen dabei Themen, die für junge Menschen eine hohe Relevanz haben. Demnächst werden unsere Azubis beispielsweise live von den Ausbildungsmessen ‚BeAM‘ in Beckum und ,mach mit‘ in Oelde berichten.

Bundesweit beschäftigt thyssenkrupp derzeit mehr als 3.000 Auszubildende. Der Konzern bietet in rund 60 Berufen eine fundierte, praxisorientierte Ausbildung. Die Ausbildung findet in über 30 Ausbildungswerkstätten sowie an 54 Werkschulen statt. Rund 130 Ausbilder stellen den hohen Ausbildungsstandard bei thyssenkrupp sicher.

Über uns:

Die Business Area Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Auf der Basis von mehr als 200 Jahren Engineering-Erfahrung liefern wir maßgeschneiderte, schlüsselfertige Großanlagen und Anlagenkomponenten für Kunden aus der Chemie-, Düngemittel-, Zement-, Mining- und Stahlindustrie. Als Systempartner für die Automobil- und Luftfahrtbranche sowie im Marinebereich entwickeln wir hochspezialisierte Lösungen für die individuellen Anforderungen unserer Kunden. Über 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 100 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Mehr Informationen unter: www.thyssenkrupp-industrial-solutions.com

<- Zurück zu: Aktuelles
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
AblehnenEinverstanden